Vervielfachen Sie Ihren Output mit dieser einfachen Routine!

Die Macht der Worte – oder wie Sie mit einer einfachen „Übung“ mehr Erfolg haben!

Viele Menschen stellen sich die Frage: Warum sind „andere“ erfolgreicher als ich? Besonders im Vertrieb gibt es zwischen den besten, den siegreichen und den weniger guten Mitarbeitern teilweise eklatante Unterschiede. Doch was genau sind diese Unterschiede im Detail?

Ein wesentlicher Punkt welcher von erfolgreichen Vertriebsmitarbeitern sowie auch erfolgreichen Vertriebsleitern immer wieder genannt wird: die schriftliche Vereinbarung.

Das geschriebene Wort ist eine hervorragende Verbindlichkeit. Primär sich selbst gegenüber, aber auch als Basis für die Kommunikation mit den eigenen Mitarbeitern oder anderen Abteilungen im Unternehmen.

Nun ist es einfacher etwas vorgegeben zu bekommen. Aber um selbst erfolgreich zu sein, bedarf es der Übernahme der eigenen Verantwortung. Das gelingt mit der Kraft des Willens, sich diesem Ziel schriftlich unwiderruflich zu „verschreiben“.

Plan_Flowchart_Tafel_Mann

Und ja, ich erinnere mich noch ganz gut an meine besonders intensive Vertriebszeit. Eine Vorgabe des Managements damals war, mit meiner Vertriebsmannschaft den Umsatz im Telekommunikationsumfeld binnen eines Jahres zu verdreifachen. Glaubte ich das es möglich ist/wäre?

Im ersten Moment wohl eher nicht, ich war sogar sehr skeptisch. Gleichzeitig dachte ich aber bei mir, ich habe nichts zu verlieren. Den Job als Vertriebsleiter hatte ich erst vor wenigen Monaten angetreten und so wollte ich es zumindest versuchen zu beweisen, dass ich es schaffe.

Ich habe damit den Umsatz binnen eines Jahres verdreifacht. Und Sie?

Doch reicht es alleine (etwas) zu versuchen?

Nein! Schon der Begriff „ich versuche es“ ist durch die handlungsorientiere, positive Überzeugung „ich schaffe es“ ersetzt worden. Und dann braucht  es das stetige Tun. Den ersten Schritt zu setzen, einen Plan zu erstellen und zu starten.

Was hat mich dabei unterstützt?

  1. der schriftliche Vertrag mit mir selbst
  2. die Visualisierung (Wort und/oder Grafik) und die ständige Wiederholung des Zieles
  3. mindestens eine Person die unabdingbar an das Erreichen des Zieles glaubt

Was soll nun in dieser schriftlichen Vereinbarung, in diesem „Vertrag“ festgehalten sein?

MacBook_Papier_Tasse_Arm_Frau

Das Gute, es braucht nur zwei Parameter:

  • Was genau ist das Ziel?
  • Wann haben Sie dieses Ziel erreicht?

z.B. am 31.12.2018, in zwölf Monaten ab heute, etc.

Unsere drei Punkte des Tuns für heute:

  1. Schreiben Sie Ihr Ziel auf
    • Beschreiben Sie es so ausführlich wie möglich! (am besten handschriftlich und mind. eine A4 Seite)
    • Was wird sich dadurch verändert haben?
    • Wie fühlt es sich an, wenn Sie Ihr Ziel erreicht haben?
  2. Legen Sie einen genauen Zeitpunkt für die Erreichung Ihres Zieles fest
  3. Planen Sie die ersten drei Schritte Ihres Tuns (widerum schriftlich) und starten Sie

Triathlon_Bike_Mann

Drucken

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*